The positive things about you, darling.

Warum traurig und depressiv darüber sein, was dein Freund nicht hat? Warum nicht einfach mal die guten Seiten sehen und damit glücklich sein? Es ist schwer für uns Menschen, die guten Seiten eines Menschen, der uns nahe steht, stärker zu gewichtigen als die schlechteren. Doch heute will ich die positiven Sachen über meinen Schatz sagen. Einfach, um allen ... vielleicht mehr mir selbst ... zu zeigen, dass mein Freund das Beste für mich ist! Und dass ich so verdammt froh sein kann, dass ich ihn haben darf, dass ich DICH haben darf.

Als wir uns kennengelernt haben hast du mich damit verzaubert, dass du einfach anders warst als die anderen Typen. Du hast nicht damit geprahlt, dass du gestern wieder voll besoffen warst, ein Mädel abgeschleppt hast oder mit irgendetwas angegeben hast, um mir zu zeigen, wie toll du doch bist. Nein. Du warst einfach du. Von Anfang an. Wenn ich mir heute die Sachen durchlese, die wir in icq geschrieben haben, muss ich fast durchgehend schmunzeln. Wir damals schon so eindeutig zweideutig geschrieben, dass eigentlich jeder auf der Welt gecheckt haben müsste, dass wir ineinander verliebt sind. Nur wir selbst wussten es nicht. Noch nicht.
Wir waren Ende Januar einen Kaffee trinken und das, obwohl du Kaffee gar nicht magst. Du findest ihn sogar widerlich! Und trotzdem bist du mit mir dorthin gegangen. Es war unser erstes Date und wir wussten beide nicht wirklich was wir sagen oder erzählen sollten. Klar: Als Mädchen stellt man sich das erste Date immer anders vor. Dass man einfach losblabbert und über das ganze Leben erzählt und sich unglaublich verstanden von seinem Gegenüber fühlt. So war's bei uns nicht. Und hey! - So musste es auch nicht sein.
Wir haben zwanghaft versucht, Gesprächsthemen zu finden und haben letztendlich über Schule und die Clown-Bilder an der Wand geredet. Und trotzdem war es ein schönes Date, weil du eben einfach du selbst warst und das hat man gemerkt.
Wenige Wochen danach waren wir noch einmal in der Eisdiele, diesmal haben wir allerdings Kakao getrunken, weil ich dir das nicht nochmal antun wollte.
Auch dieses Date war schön und wir haben uns noch etwas besser kennen gelernt.
Dann waren wir im Kino und haben den neuen Film von Til Schweiger gesehen. Dort haben wir drei kleine Mädchen getroffen, die in deiner Patenklasse sind, was natürlich wieder total typisch war. Aber wir haben uns nicht wirklich stören lassen und saßen nebeneinander und schielten uns die ganze Zeit an. Ich grübelte wirklich darüber nach, ob ich deine Hand nehmen soll oder nicht. Dann tat ich's und habe es bis heute nicht bereut, wie du siehst.
Dann haben wir uns geküsst! Aber nicht im Kino. Du warst bei mir zuhause und wir haben eine DVD geguckt und am Ende meintest du, dass du mir noch etwas sagen müsstest, hast mich angesehen und mich dann geküsst. Es war ein langer Kuss und ein verdammt schöner dazu!
Ab dem Tag waren wir ein Paar. Seit dem 03.03.2011.

Du bist ein ganz besonderer Mensch und so anders als die anderen.
Du weißt sehr viel, bist gut in der Schule und hast einfach immer das Zeug mich zum Lachen zu bringen.
Mit dir mitten in der Nacht zu philosophieren ist einfach Lustigste! Oder, dass du mir jeden Abend sagst, dass ich dich ruhig aufwecken kann, sobald ich wach bin und man es dann trotzdem nicht schafft, dich wachzukriegen.
Dass du immer Verständnis zeigst, für alles was ich tue und für alles was ich erwarte. Du setzt mich nicht unter Druck und lässt mir Zeit für alles. Ich weiß, dass ich mich immer auf dich verlassen kann. Ich weiß, dass ich dich mitten in der Nacht anrufen könnte und paar Minuten später ständest du vor der Haustür, wenn was ist. Das weiß ich sehr zu schätzen.
Ich liebe es, mit dir etwas zu unternehmen, weil es einfach immer ein lustiger Tag wird und wir soviel Spa´ß zusammen haben!

Ich liebe dich einfach... so wie du bist.
Und du liebst mich ... so wie ich bin.
Das ist es. Mehr nicht. Aber verdammt - es reicht! ♥

16.10.11 23:01, kommentieren

Werbung


The Wanting

I want to feel your lips on my body,
I want you and not somebody.
I want to feel your hands on me,
I want that it could be.

I want every touch,
I want more as much.
I want you for me,
I want that it could be.

I want you would be mine,
I want it could be a sign.
I want that you´ re interested in me,
I want that it could be.

I want to kiss you,
I want that it could be true.
I want that you see me,
I want that it could be.

I want you could be here,
I want you would take every tear.
I want you would notice me,
I want that it could be.

I want to forget you,
I want to let the new.
I want you out of me,
I want that it could be.

2.10.11 23:35, kommentieren

Freundschaft und Verlangen

Wenn Freundschaft
zum Verlangen wird das lodernd brennt
wenn gestillte Sehnsucht
die gewesene Freundschaft verbrennt
sind Höhepunkt und Tragik
der verwelkten Seele nah.

2.10.11 23:33, kommentieren

& Sie schreibt & schreibt einfach nicht...

Und jetzt hat sie sich schon wieder wochenlang nicht gemeldet!
Ich meine, so langsam gewöhnt man sich wirklich dran, aber trotzdem macht es mich immer wieder fertig.
Tausendmal am Tag aufs Handy zu gucken und tausendmal am Tag facebook & Co. zu checken, um festzustellen, dass man ja doch keine Nachricht von ihr hat.
Aber WARUM meldet sie sich nicht mehr? Hab ich ihr irgendwas getan? Sie sagt immer, wenn etwas ist, soll ich mich melden. Aber sie ist nie da, wenn ich sie brauche!
Ich war damals immer für sie da! Also sie wieder an die Schule wollte, habe ich mich wochenlang für sie eingesetzt!
Ich verstehe, dass sie manchmal nicht so viel Zeit hat und mir deswegen nicht zurück schreibt und das ist dann auch völlig ok, aber ich bezweifel, dass sie nicht mal zwei Minuten Zeit hat.
Heute habe ich ihr eine SMS geschrieben und gesagt, dass ich etwas schlimmes geträumt habe und wollte deswegen wissen, ob es ihr gut geht. Und was ist?! Sie schreibt wieder nicht. Und das obwohl ich ausdrücklich geschrieben habe, dass ich mir totale Sorgen mache.
Sie lässt mich hängen! Immer und immer wieder!
Und das schlimmste ist, dass Sie mich wieder und wieder verletzen wird! Es wird immer so weitergehen. Ich schreibe ihr 50 Nachrichten, verzweifle daran, dass sie mir nicht zurück schreibt und wenn ich die Hoffnungen schon fast aufgegeben habe, schreibt sie auf einmal. Ich bin dann total glücklich! Bis ich wieder auf eine Antwort warte....
Sie wird mich einfach immer verletzen und trotzdem verzeih ich ihr immer wieder! Ich sage, dass es mir nichts ausmacht und dass es in Ordnung ist, dabei verletzt sie mich damit so sehr!
Aber was soll ich machen? Ihr nicht mehr schreiben und wenn sie sich meldet, sie ignorieren?! Sorry, aber das kann ich nicht. Zwar wäre es wirklich das Beste, sie zu vergessen, aber das wird nicht funktionieren. Da sie ein ganz besonderer Mensch ist. Klar, sie ist "nur" eine Lehrerin, aber trotzdem ist sie nach der ganzen Zeit fast eine Freundin geworden.
Ob ich sie liebe weiß ich nicht. Ich bin zwar bi, habe aber einen Freund, den ich über alles liebe. Manchmal bin ich mir so verdammt sicher, dass ich sie so sehr liebe und manchmal eben nicht. Vielleicht will ich es auch einfach nicht wahr haben. Egal...
Ich vermisse sie...
&& weiß, dass das Warten weiter gehen wird...
&& dass es ein nie endender Kreislauf ist!

2.10.11 20:55, kommentieren

Heute = langweiliger Tag

Was ist das für ein Tag heute? Total zum Kotzen -.- Erst 2 Stunden Deutsch gelernt, dann Stress mit meiner Mutter. Dann im Geschäft gewesen und die Kassiererin hatte einen gleichen Gesichtszug wie SIE, was mir eine derartige Gänsehaut verpasst hat... Melden tut SIE sich auch nicht mehr, wie immer eigentlich. Ach man. Hoffentlich ist dieser Tag bald rum!

1.10.11 14:28, kommentieren

Guten morgen!

Hey Leute!

Ich bin vor 2 Stunden aufgestanden, da wir ja Ferien haben. (zumindest hier in RLP)
Dann hab ich aber direkt wieder was für die Schule gemacht... Friedrich Schiller - Maria Stuart lesen und versuchen, zu verstehen.

Die Nacht habe ich irgendwie nicht so gut geschlafen. Habe viel nachgedacht. Wie immer eigentlich...

Melde mich später nochmal!

1 Kommentar 1.10.11 12:31, kommentieren

Bis morgen!

Jetzt habe ich mich vor paar Minuten angemeldet und bisschen was gebloggt.
Eigentlich wollte ich noch ganz viel erzählen, aber ich bin so schrecklich müde!
Also werde ich euch morgen noch ganz viel erzählen!

Bis dahin wünsche ich euch allen eine gute Nacht!
Schlaft gut!

30.9.11 22:20, kommentieren